(Die ersten Mauern stehen)
Der nächste Schritt war die Errichtung derjenigen Mauern, die die Bodenplatten des Beobachtungs-, und des Aufenthaltsraums tragen. Dazu mussten insgesamt 5 Reihen Betonsteine für den Beobachtungraum und 2 Reihen Betonsteine für den Aufenthaltraum verlegt werden. In einem ersten Schritt wurden 2 Lagen Betonsteine und die 3 Lagen Sichtmauerwerk (Kalksteine) zwischen Beobachtungs-, und Aufenthaltsraum gemauert, was wir innerhalb eines Tages schafften. Somit hatte der Nebenraum bereits die Höhe erreicht, in der die Bodenplatte liegt, und die ganze Mauer ragte bereits 10cm aus der Erde heraus. Da beim Mauern eine kleine Menge Mörtel übrig geblieben war, nutzten wir diese, um sie auf das Mauerwerk, das nach Fertigstellung des Neubaus mit Erde bedeckt sein wird, aufzutragen (der frisch aufgetragene Mörtel ist links als braune Schicht zu sehen).
 
<< < beenden > >>